Die Nasolabialfalte

Die Nasolabialfalte

Die Nasolabialfalte – Wie werde ich diese Kummerfalte nur los?

Sie lässt einen schnell alt wirken: Die Nasolabialfalte, auch Kummerfalte genannt. Die Nasolabialfalten verlaufen beidseits senkrecht von der Nase zu den Mundwinkeln und entstehen meist erst ab dem Alter von 40 Jahren. Leider gehören die Kummerfalten nicht zu den charmanten Falten und gerade Frauen möchten diese oftmals loswerden. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was sie über Nasolabialfalten wissen müssen. Wie sie entstehen, wie man ihnen vorbeugen kann und vor allem, wie man sie wieder loswird!

Was genau ist die Nasolabialfalte?

Als Nasolabialfalte wird die Falte bezeichnet, die sich auf beiden Seiten von der Nase bis zum Mund zieht. Anfangs sind die Nasolabialfalten nur beim Lachen sichtbar, doch wenn die Haut durch unzählige glückliche Lacher gebrochen ist, bleibt die Falte auch bei entspanntem Gesicht sichtbar. Dass die Nasolabialfalte auch Kummerfalte genannt wird, liegt daran, dass man mit diesen Falten aussieht als hätte man Kummer. Entstehen tun sie tatsächlich durch das Hochziehen der Mundwinkel, denn dann wird die Muskulatur aktiv, welche die Haut zwischen Nase und Mund in Falten legt. Leider sieht das Gesicht durch starke Nasolabialfalten traurig und alt aus, daher ist es wichtig, der Entstehung der Nasolabialfalten möglichst gut vorzubeugen.

Was ist die Ursache für die Entstehung von den Nasolabialfalten?

Die Ursache für die Entstehung von Nasolabialfalten ist eine Kombination aus altersbedingt nachlassender Elastizität und Spannkraft der Haut, Hautschäden durch Sonneneinfluss und unsere Mimik. Durch das Hochziehen der Mundwinkel wird die Haut zwischen Nase und Mund geknickt und lässt dann der Kollagengehalt der Haut nach, bricht die Haut an der geknickten Stelle und eine Bruchlinie bleibt zurück. Mit der Zeit vertiefen sich diese anfangs noch feinen Bruchlinien der Haut zu ausgewachsenen Falten. Häufig ist auch die Ursache für die Entstehung der Nasolabialfalten eine Abnahme des Fettgewebes unter der Haut, was durch fortschreitendes Alter sowie starke Gewichtsabnahmen der Fall sein kann.Nasolabialfalten

Wodurch entstehen die Nasolabialfalten am häufigsten?

Am häufigsten entstehen Nasolabialfalten durch das fortschreitende Alter. Stellen Sie sich vor, wie oft Sie allein in einem Jahr Ihre Mundwinkel hochziehen. Rechnen Sie dann ein, dass Ihre Haut sich ab dem 25. Lebensjahr verändert. Die Bildung von Kollagen und Hyaluron lässt nach, die Zellen erneuern sich langsamer, das Unterhautfettgewebe verringert sich. Die Haut hält unter diesen Bedingungen die ständige Bewegung nicht aus, ohne zu brechen. Durch Sonnenschäden der Haut und einen ungesunden Lebensstil wird die Entstehung von Nasolabialfalten beschleunigt.

Wie bekomme ich die Nasolabialfalten weg?

Um Nasolabialfalten wegzubekommen, sollten Sie erst einmal feststellen lassen, wie stark diese ausgeprägt sind. Eine ungefähre Einschätzung können Sie selbst abgeben, wenn Sie sich vor den Spiegel stellen und breit grinsen. Beobachten Sie die Stelle, wo sich die Haut zwischen Nase und Mund in Falten legt und entspannen Sie Ihr Gesicht wieder. Ist eine feine oder ausgeprägte Bruchlinie zu sehen, wo beim Grinsen der Knick entstand? Ist keine Bruchlinie zu sehen, reichen vorbeugende Maßnahmen wie ein gesunder Lebensstil, Sonnenschutz, eine gute Pflege und regelmäßige Besuche bei der medizinischen Kosmetikerin.

Sind bereits feine Bruchlinien zu sehen, sind oben genannte vorbeugende Maßnahmen zu treffen und es können zusätzliche Behandlungen wie Hydrafacial, Microdermabrasion und Microneedling sowie regelmäßige Kuren durch hochwertige Gesichtsmasken für eine verbesserte Hautstruktur und weniger sichtbare Bruchlinien sorgen. Als Gesichtsmaske für die Anwendung Zuhause empfehlen wir die mesoestetic Collagen 360°Mask, welche die Haut von innen heraus stärkt und für mehr Elastizität sorgt. Die Faltentiefe wird reduziert, Volumen und Hautdichte werden zurückgewonnen. Collagen 360° unterscheidet sich aufgrund der extrem hohen Konzentration des Wirkstoffs Kollagen deutlich von anderen Produkten dieser Art. Das angereicherte Meeres-Kollagen verbessert die Hautelastizität.

Bei starken Nasolabialfalten, die auch bei entspanntem Gesicht deutlich sichtbar sind, hilft die Behandlung mit Hyaluronsäure. Durch feine Nadeln wird ein Gel aus Hyaluronsäure injiziert, um den Volumenverlust auszugleichen und die Haut zu straffen.

Sind die Nasolabialfalten besonders stark ausgeprägt, kann ein Facelift die Falten beseitigen und das Gesicht um viele Jahre jünger wirken lassen.

Nasolabialfalten behandeln – Was gibt es für Tricks?

Der beste Trick beim Behandeln der Nasolabialfalten ist es, sich ganzheitlich beraten zu lassen. Sie sollten sich in jedem Fall von Spezialisten untersuchen lassen, um zu erfahren wie stark Ihre Nasolabialfalten tatsächlich ausgeprägt sind und welche Behandlungsmethoden in Frage kommen. Im Idealfall wenden Sie sich an ein Institut wie unseres, welches die medizinische Kosmetik mit der ästhetischen Chirurgie vereint, sodass Ihnen nicht nur verkauft wird, was angeboten wird, sondern Sie die beste Beratung in Hinblick auf mehrere Behandlungsmethoden erhalten. Natürlich wird Ihnen ein Arzt, der nur Unterspritzungen und keine Kosmetik anbietet, eine Unterspritzung empfehlen. Doch nicht immer muss man gleich mit minimalinvasiven Methoden vorgehen.

Nasolabialfalten schminken bzw. wegschminken – Geht das?

Man kann Nasolabialfalten durch ein gekonntes Make-up wegschminken, bzw. deren Sichtbarkeit abmildern. Unsere Kosmetikerinnen gehen dabei wie folgt vor:

  1. Primer auftragen: Direkt auf der Nasolabialfalte eignet sich auch Eye-Primer sehr gut, da er besonders lange hält.
  2. Concealer direkt auf den Nasolabialfalten auftragen und gut verblenden: Beim Verblenden, ob für Concealer oder Augen Make-up, liegt das Geheimnis übrigens im Pinsel, dieser muss eine gute Qualität haben. Falten wirken durch ihre Schatten besonders tief und man kann sie aufhellen, indem man Concealer verwendet, der 2 – 3 Töne heller als der eigene Hautton ist.
  3. Foundation auftragen: Besonders Foundation mit reflektieren Partikeln hilft, Unebenheiten und Falten zu kaschieren, indem das Licht besser reflektiert wird. Dies kann mit einem Highlighter zusätzlich unterstützt werden. Lassen Sie sich in Bezug auf die Produkte auf jeden Fall professionell beraten!

Nasolabialfalten Creme – kann eine Creme helfen?

Zur Vorbeugung und bei leichten Nasolabialfalten kann eine Creme sowie guter Sonnenschutz helfen, den Kollagengehalt und die Feuchtigkeit der Haut zu erhöhen, wodurch sie straffer und praller wirkt. Es empfiehlt sich zudem, 2x die Woche ein Peeling durchzuführen. Hier sind unsere Produktempfehlungen dafür:

Nasolabialfalten Creme

2x die Woche Peeling

Wir empfehlen das REVIDERM Enzyme Peeling Liquid, welches durch biotechnologische Enzyme Vorhornungen und die Kittsubstanz der abgestorbenen Hornzellen beseitigt. Die Zellerneuerung wird angeregt und die Aufnahmefähigkeit der Haut für die Wirkstoffe der nachfolgenden Pflege wird erhöht. Das Peeling verfeinert das Hautrelief und verleiht einen glatten, strahlenden Teint.

Tägliche Feuchtigkeitspflege

Die tägliche Feuchtigkeitspflege muss Toxine aus Umweltbelastungen neutralisieren und gleichzeitig das Bindegewebe straffen und Fältchen glätten. Wir empfehlen dafür das REVIDERM Recharge Day Fluid, welches zudem Rötungen, Entzündungen und Unreinheiten vorbeugt. Die Haut ist optimal geschützt.

Sonnenschutz

Täglicher Sonnenschutz, auch bei schlechtem Wetter, ist sehr wichtig für die Haut! Wir empfehlen den Solar Skin Shield SPF von REVIDERM, eine Sonnenpflege mit Licht-, Infrarot- und Kollagenschutz (LSF 30). Die innovative Formel mit UVA-/UVB-Breitbandfilter, innovativer Infrarot-Technologie und Radikalschutz beugt lichtbedingten Haut- und Zellschäden effektiv vor. Ein Anti-Aging Protector schützt die kollagenen Fasern bereits in der Sonne und bewahrt die Haut vor Elastizitätsverlust und Faltenbildung.

Nasolabialfalten entfernen – Welche Behandlungsmethoden können tatsächlich helfen?

Um ausgeprägte Nasolabialfalten endgültig zu entfernen, kommen nur drei Behandlungsmethoden in Betracht:

Die Behandlung mit Hyaluronsäure

Bei der Behandlung mit Hyaluronsäure wird ein hochvernetztes Gel aus Hyaluronsäure durch Injektionen unter die Haut gebracht, um das Volumendefizit aufzufüllen. Der Trick ist, nur eine minimale Menge Hyaluronsäure direkt unter die Nasolabialfalte zu geben und eine größere Menge Hyaluronsäure in dem Wangenbereich über der Nasolabialfalte zu platzieren. So wird die Haut durch das erhöhte Volumen in den Wangen nach oben hin gestrafft und das Gesicht wirkt im Gesamten jünger und frischer. Häufig ist ein Volumendefizit in den Wangen der Grund, dass das Gesicht wirkt, als würde es absinken.

Das Fadenlifting

Das Fadenlifting ist eine minimalinvasive Methode, bei der dünne, höchstverträgliche und selbstauflösende Fäden in lokaler Anästhesie unter der Haut eingebracht werden und die Wangenpartie nach oben hin straffen. An den Fäden befinden sich kleine Widerhaken, die sich im Gewebe festhalten und die Haut so für 1 – 3 Jahre an der gewünschten Position halten. Auch nach dieser Zeit zeigt das Fadenlifting einen Straffungseffekt, da das Gewebe um die Fäden herum verstärkt Kollagen bildet, welches zurückbleibt, wenn die Fäden schon längst aufgelöst und vom Körper abgebaut wurden.

Das Mid-Facelift

Beim Mid-Facelift wird die gesamte Wangenpartie durch Schnitte am Haaransatz oder hinter den Ohren gestrafft. Es handelt sich um eine umfangreichere OP, die in Vollnarkose durchgeführt wird und eine Heilungszeit von etwa zwei Wochen nach sich zieht.

Gibt es eine Behandlungsmethode auch gegen sehr ausgeprägte Nasolabialfalten?

Bei sehr ausgeprägten Nasolabialfalten sollten Sie in jedem Fall eine Beratung einholen. Wir sagen unseren Kunden ehrlich, ob wir mit sanften Verjüngungsmethoden wie dem „Liquid Lift“ mit Hyaluronsäure auskommen, oder nur ein Facelift die Nasolabialfalten beseitigen kann. In besonders schweren Fällen kann nur ein Facelift helfen, die lästigen Falten loszuwerden.

Gibt es bei Nasolabialfalten bestimmte Entstehungsstadien?

Es gibt nicht direkt Entstehungsstadien für Nasolabialfalten, mit denen alle Ärzte arbeiten. Wir unterteilen jedoch in 4 Stadien:

Stadium 1 – Nasolabialfalten zeigen sich nur beim Hochziehen der Mundwinkel. Es sind keine Bruchlinien auf der Haut zu sehen, sobald das Gesicht entspannt ist.

Stadium 2 – Nasolabialfalten sind in Form von feinen Bruchlinien auf dem entspannten Gesicht zu sehen.

Stadium 3 – Nasolabialfalten sind bereits tiefe Bruchlinien in der Haut.

Stadium 4 – Nasolabialfalten sind tiefe Falten, die einen eigenen Schatten besitzen.

Kann man schon im ersten Stadium der Entstehung einer Nasolabialfalte entgegenwirken?

Man kann Nasolabialfalten entgegenwirken, indem man folgendes beachtet:

  • Viel trinken! Ein gesunder Wasserhaushalt hält unsere Haut „aufgepolstert“
  • Gesunde Ernährung mit viel Gemüse und Eiweiß
  • Verzicht auf Nikotin und Alkohol
  • Sonnenschutz auch bei schlechtem Wetter
  • Eine gute, auf den individuellen Hauttyp abgestimmte Kosmetik verwenden
  • Regelmäßige Enzympeelings zur Reinigung der Haut
  • Regelmäßige Masken zur Hydratisierung der Haut
  • Regelmäßige Behandlungen aus der medizinischen Kosmetik, um Versorgungslücken auszugleichen, Hautschäden zu mindern und die Balance der Haut wiederherzustellen

Nasolabialfalte

Ab wann sollte man anfangen eine Nasolabialfalte zu unterspritzen?

Damit die Nasolabialfalte nicht noch tiefer wird, macht es Sinn, sie mit Hyaluronsäure zu unterspritzen. Vor allem auch, damit die Haut nicht weiterhin geknickt wird. Dies macht ab Stadium 2 Sinn, bei dem man die Nasolabialfalte bereits als Bruchlinie erkennen kann.

Kann man Nasolabialfalten auch lasern?

Bei noch feinen Bruchlinien können die Nasolabialfalten auch mit dem Laser behandelt werden, allerdings benötigen Sie für eine Haltbarkeit von etwa 2 Jahren mehrere Behandlungen mit dem Fraxel-Laser. Die Ausfallzeit beträgt ein paar Tage, da die Haut stark gerötet und gereizt sein kann. Bei der Behandlung mit dem CO2 Laser reicht meist eine Behandlung aus, hier beträgt die Ausfallzeit aber leider 2 Wochen und die Haut sieht in dieser Zeit ganz fürchterlich aus. Zudem wird diese Behandlung in Vollnarkose oder Dämmerschlaf durchgeführt.

Macht eine Botoxbehandlung bei Nasolabialfalten Sinn?

Leider macht die Botoxbehandlung bei Nasolabialfalten wenig Sinn, da Botox Falten durch die Beruhigung der Muskulatur verschwinden lässt. Beruhigen wir allerdings die Muskulatur, die für das Hochziehen der Mundwinkel verantwortlich ist, können Sie Ihre Mundwinkel weniger stark hochziehen und das will ja auch niemand.

Wenn ich mir die Nasolabialfalten mit Hyaluron unterspritzen lasse, wie lange hält diese Behandlung?

Werden die Nasolabialfalten mit hochwertigem und hochvernetztem Hyaluron der renommierten Marken unterspritzt, kann solch eine Behandlung ein Jahr halten. Fragen Sie definitiv nach dem verwendeten Hersteller, denn hier sind die Preisunterschiede extrem und viele Ärzte setzen auf Billigprodukte. Billige Hyaluronsäuregels sind allerdings nicht so hochvernetzt und bauen sich deshalb schneller ab. Hier kann die Wirkung auch nur 3 Monate anhalten. Die renommiertesten Hersteller für Hyaluronsäure sind Juvederm und Restylane.

Kann man die Nasolabialfalten auch mit Eigenfett unterspritzen lassen?

Ja, man kann Nasolabialfalten auch mit Eigenfett unterspritzen lassen. Allerdings kann man bei der Behandlung mit Eigenfett nie präzise im Voraus bestimmen, wo das Fett gut anwächst und wo nicht, wodurch Unregelmäßigkeiten entstehen können. Zudem ist die Unterspritzung mit Eigenfett eine aufwändige Behandlung, da sie mit einer Fettabsaugung kombiniert werden muss. Wir empfehlen ganz klar die Unterspritzung mit Hyaluronsäure. Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der naturidentisch hergestellt wird und in verschiedenen Graden an Vernetzung zur Verfügung steht. Von dünnflüssig bis gelartig – für alle Falten und Anwendungsgebiete haben Hyaluronsäure-Hersteller Präparate entwickelt, deren lange Haltbarkeit und die Möglichkeit zur präzisen Formung des Gesichts überzeugen.

Sie haben noch mehr Fragen zu dem Thema Nasolabialfalten oder hätten gern einen unverbindlichen Beratungstermin?

Gern klären wir Sie über das Thema der Nasolabialfalten auf. Wir haben eine Ihnen wichtige Frage nicht beantwortet? Kontaktieren Sie uns gerne, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Hier finden Sie mehr Informationen zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.